Projektseite Blaues Band

Projektstand

Chronologische Auflistung der Projekt-Meilensteine

  • Planungsgrundlagen
    o IBP – Integrierter Bewirtschaftungsplan Weser für Niedersachsen und Bremen. Bearbeitung: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) sowie Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr (SUBV) der Freien Hansestadt Bremen. Februar 2012.

  • Planung/Voruntersuchungen
    o Juli 2016: Probenahmen der Böschung und Schadstoffanalyse
    o Januar 2020 - Oktober 2021: Durchführung einer Variantenstudie basierend auf einem hydrodynamisch-numerischen 2D-Modell
    o Oktober 2020: Kampfmittelsondierung zwischen km 0,8 und 6,2
    o Juni - Oktober 2021: Erkundungsbohrung und Schadstoffanalyse der Sedimente zwischen km 1 und 6, Entnahmetiefe bis -5,0 mNHN
    o Januar 2021 - heute: Beginn der Abstimmungsphase beteiligter Behörden zur Festlegung der Zielvariante nach Abschluss aller Voruntersuchungen


  • Beginn der Umsetzung (noch nicht abgeschlossen)
    o 2016: Die Flussinsel Harriersand wird über den Rechten Nebenarm entwässert. Dies wurde in der Vergangenheit aufgrund der starken Auflandung immer schwieriger. Zur Gewährleistung der Vorflut mussten von der WSV 2016 ad-hoc Baggerarbeiten zur Vertiefung der Gewässersohle vorgenommen werden. Einsatz von Wasserinjektionsgeräten in den Mündungsbereichen, Querschnittssaufweitung in Teilbereichen zur Herstellung einer schiffbaren Breite durch Schwimmgreifer, erste durchgehende Initial-Baggerungen im Rechten Nebenarm mit Wasserinjektionsgeräten.


  • Unterhaltung
    o Seit 2016: regelmäßige Unterhaltung des Rechten Nebenarms


  • Monitoring
    o seit 2015 - heute: jährliche Laserscan-Befliegung im Frühjahr
    o seit 2015 - heute: jährliche Peilung des gesamten Rechten Nebenarms
    o Juli 2015 - heute: Erstellung des gewässerkundlichen Messkonzepts zur Begleitung des Projekts Rechter Nebenarm Unterweser sowie kontinuierliche Durchführung des Messprogramms im Laufe des Sommerhalbjahrs
    o Februar - November 2016: Aufstellung des Messkonzepts zur Erfassung der Tideströmung im Rechten Nebenarm sowie Durchführung der Messungen im Gelände
    o März 2016 - heute: Erstellung des Konzepts für biologische Begleituntersuchungen im Rechten Nebenarm sowie Durchführung, 6 Erhebungen pro Jahr
    o September 2016 bis heute: Beobachtung der Entwicklung der Gewässersohle durch monatliche Peilung des südlichen Abschnitts über eine Länge von 4 Kilometern
    o April bis Oktober 2017: Vegetationsaufnahmen der Böschung sowie pflanzensoziologische Darstellung und Auswertung, ausgewählte Bereiche
    o April bis Oktober 2021: Vegetationsaufnahmen der Böschung sowie pflanzensoziologische Darstellung und Auswertung, ausgewählte Bereiche